Berufliche Eingliederung und Job Coaching -

vier Schritte zur Rückkehr in den Arbeitsmarkt

In einem ersten Schritt geht es um die Aufnahme einer Tätigkeit in einem ConSol Betrieb. Zielsetzungen sind beispielsweise das Gewöhnen an eine Arbeitsstruktur ohne Leistungsdruck, das Fördern der Arbeits- und Leistungsfähigkeit, die kontinuierliche Erhöhung der Präsenzzeit, das Abklären der beruflichen Möglichkeiten, usw. Die Erkenntnisse dieser 3 Monate dienen zur Planung des weiteren Vorgehens.

Der Aufbau der Leistungskonstanz sowie das Fördern der Schlüsselqualifikationen in einem definierten Arbeitsumfeld sind Kernpunkte im zweiten Schritt. Dabei steht die gezielte Vorbereitung auf eine Berufstätigkeit oder einen Wiedereinstieg in den ersten Arbeitsmarkt im Mittelpunkt. Es besteht z.B. die Möglichkeit, eine Ausbildung oder Umschulung in einem ConSol Betrieb zu starten.

ConSolConSolConSol

Im dritten Schritt steht die professionelle Unterstützung und Begleitung bei der Praktikums- bzw. Stellensuche im Zentrum. Die beiden Job Coaches unterstützen und begleiten diesen Prozess in regelmässigen Coachings und helfen, geeignete Arbeitgeber und Stellen zu akquirieren.

Der vierte und letzte Schritt erfolgt im ersten Arbeitsmarkt. Unsere Job Coaches begleiten sowohl unsere ehemaligen Mitarbeitenden als auch die neuen Arbeitgeber während des Praktikums, des Arbeitsversuchs bzw. der Festanstellung. Es finden regelmässige Gespräche statt, in denen Erfahrungen und Erkenntnisse ausgetauscht werden.

INTERESSIERT?

Für Ihre Anfrage nutzen Sie das ConSol Kontaktformular oder rufen Sie uns an.

ConSol Berufliche Eingliederung
Büro: Ibelweg 18c, 6300 Zug
Post: Ibelweg 24, 6300 Zug
Tel 041 766 48 18
Mail