Arbeit für Menschen
mit Erwerbseinschränkung

Was versteht man unter Beruflichen Eingliederung?

Einstieg und Rückkehr in den Arbeitsmarkt

Im Rahmen der Beruflichen Eingliederung durchlaufen Personen verschiedene Angebote gemäss Eingliederungsplan. Dabei werden sie von unseren Fachpersonen sowie Job Coaches gezielt und persönlich unterstützt und begleitet.

Allgemeine Informationen: Broschüre Berufliche Eingliederung


Geschützte Arbeitsplätze

Voraussetzung für einen geschützten Arbeitsplatz ist eine Kostengutsprache der Invalidenversicherung IV oder eines anderen Kostenträgers.

Sollten Sie an einem geschützten Arbeitsplatz interessiert sein, bitte wir Sie folgendes Anmeldeformular unter Berücksichtigung der Aufnahmekriterien GAP auszufüllen und uns per Mail oder Post (ConSol, Ibelweg 24, 6302 Zug) zu schicken.


Berufliche Eingliederung

Eingliederungsangebote innerhalb von ConSol

In den Betrieben Glas, Papier, Office, Bistro und Textil. Mit der Eidg. Invalidenversicherung hat ConSol eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Wir bieten folgende Angebote im geschützten Arbeitsrahmen.

Weiter   >>>
Berufliche Eingliederung

Eingliederungsangebot ausserhalb von ConSol

Dieses Angebot richtet sich an Personen in einem Arbeitsversuch und deren Arbeitgeber oder an Lernende, ihre Berufsbildner sowie weitere involvierte Stellen.

Weiter   >>>
Berufliche Eingliederung

Job Coaching – wir begleiten Sie bei Ihrer Jobsuche

Unsere Job Coaches begleiten bei der Jobsuche. Dabei richten sich unsere Angebote an Personen, die sich in einer beruflichen Eingliederung bei ConSol befinden oder extern auf Stellensuche sind.

Weiter   >>>
Berufliche Eingliederung

Wir suchen Sie - offene und innovative Arbeitgeber

Wir suchen laufend innovative und engagierte Arbeitgeber für Arbeitseinsätze, Festanstellungen, Praktikums-und Ausbildungsplätze für unsere Mitarbeitenden.

Weiter   >>>