Arbeit für Menschen
mit Erwerbseinschränkung

Eingliederungsangebot innerhalb von ConSol

Mit der Eidg. Invalidenversicherung hat ConSol eine Leistungsvereinbarung abgeschlossen. Wir bieten folgende Angebote im geschützten Arbeitsrahmen:

Belastbarkeits- und Aufbautraining
Gewöhnung an den Arbeitsprozess ohne Leistungsdruck sowie langsamer und gezielter Aufbau der Erwerbsfähigkeit 

Berufliche Abklärung

Einstieg oder Rückkehr in ein Arbeitstätigkeit sowie Aufbau des Leistungsvermögens mit Abklärung der beruflichen Erwerbsmöglichkeiten

 Abklärung für den ersten Arbeitsmarkt

Weiterentwicklung der beruflichen Schlüsselqualifikationen, Förderung der Leistungskonstanz und Vorbereitung auf den (Wieder-) Einstieg in den Erwerbsprozess im ersten Arbeitsmarkt

 Berufsvorbereitungsjahr

Gezielte Vorbereitung auf eine berufliche Erstausbildung oder Umschulung auf Stufe EFZ und EBA. Die geplante Ausbildung kann im Anschluss optional im geschützten Rahmen oder im ersten Arbeitsmarkt stattfinden, je nach Verlauf und Voraussetzungen des künftigen Lernenden durchgeführt werden

 Ausbildung / Umschulung

BBT anerkannte Berufsbildung auf Stufe EFZ und EBA in den Bereichen Kaufleute, Büroassistenten, Köche, Küchenangestellte sowie Fachpersonen Hauswirtschaft

 Berufspraktika für Personen in Handelsschulen

BBT anerkannte Praktika für Kaufleute EFZ sowie Büroassistenten EBA

 



Kontakt für geschützte Arbeitsplätze

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen rund um unsere geschützten Arbeitsplätze? Dann wenden Sie sich direkt an:

ConSol Geschäftsstelle
Ursula Fuchs
Ibelweg 24
CH-6302 Zug

Tel 041 710 80 88
E-Mail senden >>>


Anmeldeformular & Aufnahmekriterien für einen geschützten Arbeitsplatz

Sollten Sie an einem geschützten Arbeitsplatz interessiert sein, senden Sie bitte vorgängig das ausgefüllte Anmeldeformular an obige Adresse. Wir melden uns anschliessend umgehend bei Ihnen.

Anmeldeformular (PDF)

Aufnahmekriterien Geschützte Arbeitsplätze