Bereich Office - Buchhaltung und Steuererklärung

Cécile, du bist seit nun 3 Jahren für das Team «Buchhaltung & Steuererklärung» verantwortlich. Was gefällt dir an deiner Tätigkeit? 

Cécile Wyss: Was mir am meisten Freude bereitet, ist der tägliche Kontakt mit unterschiedlichen Menschen – sei es mit Fachpersonen und Mitarbeitenden in unserer Institution, aber auch mit unseren Kunden aus verschiedenen Branchen. Ausserdem schätze ich die Teamarbeit und die Abwechslung unseres Arbeitsalltags.


Welchen beruflichen Hintergrund hast du mitgebracht, als du bei ConSol angefangen hast? 

Ich komme aus der Privatwirtschaft und habe in der Finanzabteilung eines Unternehmens gearbeitet. Mein beruflicher Rucksack war also gefüllt mit gut zwanzig Jahren Berufserfahrung im Finanz- und Buchhaltungsbereich als ich zu ConSol kam. 


Wie kam es zum Wechsel von der Privatwirtschaft in eine Non-Profit-Organisation? 

Als Buchhalterin war ich in meiner vorherigen Tätigkeit sehr auf mich allein gestellt, was Vorteile, aber auch Nachteile mit sich bringt. Ich habe nach diesen 20 Jahren gemerkt, dass ich wieder mehr zusammen mit Menschen etwas erarbeiten möchte. Das war meine intrinsische Motivation. 


Du arbeitest jetzt sehr eng mit den Mitarbeitenden zusammen, begleitest und forderst sie. Dazu bedarf es agogischer Kenntnisse. Wie hast du dir diese Kenntnisse angeeignet? 

Zum einen habe ich Weiterbildungen besucht, es werden zum Beispiel 13-tägige Einführungskurse im Bereich Agogik angeboten. Zum anderen haben wir intern auch immer wieder Schulungen zum Thema Agogik. Zudem hilft auch der Austausch mit meinen Kollegen und Kolleginnen, den ich sehr schätze. 


Wie gestaltet sich dein Arbeitsalltag? Welchen Herausforderungen begegnest du? 

Mein Arbeitsalltag ist sehr abwechslungsreich und dreht sich rund um die Uhr um die Themen Steuern und Buchhaltung (lacht). Darüber hinaus erstellen wir unterschiedliche Statistiken für die verschiedenen ConSol Bereiche. Die Herausforderung im Arbeitsalltag ist das Spannungsfeld, in welchem wir uns tagtäglich bewegen: Zum einen müssen wir auf die täglichen Möglichkeiten unserer Mitarbeitenden achten und zum anderen ist ein termingerechter Auftragsabschluss unabdingbar. Das ist ein ständiger Spagat, denn unser Ziel ist natürlich, dass die Aufträge von unseren Mitarbeitenden abgewickelt werden. Je nach Tagesform gestaltet sich das mal einfacher, mal schwieriger. Uns Fachpersonen sitzt der Zeitdruck schon immer wieder im Nacken. 


Wie gehst du mit diesem Zeitdruck um? 

Ich bewahre Ruhe (lacht). Ich mache mir immer wieder eine Prioritätenliste und arbeite ein Thema nach dem anderen ab.  


Wer sind eure Kunden? 

Zu unseren Kunden gehören hauptsächlich kleine und mittlere Unternehmen, Einzelfirmen und Vereine.


Kannst du einen kurzen Überblick geben, was Kunden an euch auslagern können? 

Oh, die Liste der Tätigkeiten ist ganz schön lange (lacht). Also wir:

  • füllen Steuererklärungen aus (Kanton Zug, Zürich, Luzern, Aargau, Schwyz, Uri)
  • übernehmen die ganze Buchhaltung von A-Z 
  • übernehmen auch Teile aus der Buchhaltung, z.B. nur Debitoren- oder Kreditoren-Buchhaltung
  • führen Offene-Posten-Listen und Mahnungen
  • erstellen Gehaltsabrechnung nach Vorgabe
  • führen E-Banking Zahlungen aus oder
  • kümmern uns um die Mehrwertsteuerabrechnungen.


Warum sollten Kunden ihre Buchhaltung euch anvertrauen? 

Zunächst glaube ich, dass es für einige Unternehmen sinnvoller ist, die Buchhaltung auszulagern, um sich wirklich vermehrt auf ihr Kerngeschäft konzentrieren zu können. Wir arbeiten sehr sorgfältig und gewissenhaft, sind mit Begeisterung dabei und Schweigepflicht steht bei uns an oberster Stelle. Gerne arbeiten wir bei Bedarf auch mit dem jeweiligen Treuhänder zusammen.

 

Unsere Öffnungszeiten

Montag - Freitag, 8 - 12 und 13 - 17 Uhr

Inwilerriedstrasse 61

6340 Baar

Tel. 041 766 48 00


Weitere Informationen zu unserem Bereich Office.